Herzenssache Ayurveda
Herzenssache     Ayurveda

Ayurveda - sanfte Methode für Tiere

Nicht nur wir Menschen – sondern auch die Tiere –  profitieren von den wohltuenden Ölanwendungen. Schon oft durfte ich die beeindruckende Erfahrung machen, dass sich Pferde und Hunde sehr tief entspannen und hingeben bei einer ayurvedischen Kräuteröl-Anwendung. Durch die sehr tiefgehende Wirkung der Kräuter und Öle findet eine nachhaltige Regeneration des Organismus statt. Selbst durch das Fell des Tieres dringen die Wirkstoffe gut ein.

Folgende Erfahrungen habe ich gemacht:
~ Störungen am Bewegungsapparat verbesserten sich
~ Muskelverspannungen lösten sich
~ Verhärtungen und Schmerzen gingen zurück
~ Leber, Niere und Darmtätigkeit wurden angeregt
~ die Abwehrkraft steigerte sich
~ das Pferd wirkte gekräftigt und vitalisiert, ausgeglichener und friedlicher.

Zu beachten:
~ Ölanwendungen am Pferde findet ausschließlich von Frühjahr bis Herbst statt bei angenehmen Temperaturen.
~ Das Pferde sollte ca. 3 Tage nach der Anwendung nicht geritten werden.
~ 1 Tag nach der Anwendung kann man das überschüssige Öl am Tier abwaschen.
~ Die Anwendungen dienen der Prophylaxe und ersetzen keinen Tierarzt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ayurveda